Zinnwerke | ein Raum für Kreative, ein Ort für alle in Hamburg Wilhelmsburg

Sea-Watch –
Zivile Seenotrettung

ZWW_181112_Seawatch_72dpi

Mit Sea-Watch haben wir eine Lebenshilfe der ganz besonderen Art an Bord unserer Wilhelmsburger Zinnwerke. Eine, deren Unermüdlichkeit zwischen durchgearbeiteten Nächten, gefühlten Hektolitern Mate, gut gefüllten Regalen und natürlich den Fahrten auf hoher See tolle Ergebnisse hinterlässt. Doch lasst euch nicht täuschen: Sea-Watch sind auch im Team ihr eigener Außenbordmotor. Und sonst so? Wir zitieren:

 „Sea-Watch ist Ende 2014 aus einer Initiative von Freiwilligen entstanden, die dem Sterben im Mittelmeer nicht mehr länger tatenlos zusehen konnten. Die Europäische Union setzt sich für Demokratie und Menschenrechte ein, schottet sich jedoch gleichzeitig immer weiter gegen Menschen auf der Flucht ab, (…). Aufgrund dieser Abschottung ertrinken jährlich Tausende Menschen bei dem Versuch einen sicheren Hafen der EU zu erreichen, viele von ihnen in Sichtweite unserer Ufer und Strände.

Deshalb haben wir uns der Seenotrettung verschrieben. Kein Mensch sollte auf der Flucht und in der Hoffnung auf ein menschenwürdiges Leben an den Außengrenzen der Europäischen Union sterben. (…)

Wir finanzieren uns ausschließlich aus Spenden. Wir versuchen so viele Menschen wie möglich vor dem Tod durch Ertrinken zu bewahren. Sea-Watch war bisher an der Rettung von weit über 35.000 Menschen beteiligt.“ (Quelle: https://sea-watch.org/das-projekt/ueber-uns/).

Mehr Informationen und Spendenmöglichkeit hier

ZWW_181112_Seawatch-7_72dpi
ZWW_181112_Seawatch-12_72dpi

Wir halten euch gern auf dem Laufenden was in den Zinnwerken passiert

 © Zinnwerke